Zuverlässige und präzise Übersetzungen...

Abhängigkeit

A B C D E F G H I J K L M O P R S T Ü V
Ab Al
  1. In der Glossematik L. Hjelmslevs (1974, 27ff.) Bezeichnung der Beziehungen zwischen den Elementen des Sprachsystems ( Langue) oder des „Verlaufs“ (in der Parole) bzw. der Verbindungslinien, in denen sich diese Beziehungen ausdrücken. Dabei werden drei Arten von Abhängigkeiten unterschieden: (zweiseitige) „Interdependenz“ („Solidarität“, „Komplementarität“), (einseitige) „Determination“ („Selektion“, „Spezifikation“) und (freiere) „Konstellation“ („Kombination“, „Autonomie“).
  2. Zentraler Begriff einer Abhängigkeits- oder Dependenzgrammatik: syntaktische Relation auf der Grundlage strukturaler Konnexionen oder satzkonstitutiver Beziehungen, nämlich die Spezifizierung der Konnexion als (asymmetrische) Abhängigkeits- oder Unterordnungsrelation zwischen Regens und Dependens, z.B. zwischen singt und Freund, Freund und mein, Lied und ein in dem Satz Mein alter Freund singt ein neues Lied:
abhängigkeit Die Relation der A. kann als Umkehrung der Rektion aufgefasst werden. Z.B. regiert singt den Akkusativ Lied und Lied ist (syntaktisch) abhängig von singt. Konnexion, Dependenz

Übersetzer von Büchern

frantraductor

Traductor de Libros & Lingüista

Weiterlesen