Zuverlässige und präzise Übersetzungen...

ruthenisch

A B C D E F G H I J K L M O P R S T Ü V
Re Ru

Ruthenische Sprache

Die ruthenische Sprache (ruthenisch руский ѧзыкъ ruskij jasyk oder руска(ѧ) мова ruska(ja) mowa) war eine ostslawische Sprache, die vom 14. bis ins 18. Jahrhundert im Großfürstentum Litauen bzw. in Polen-Litauen verwendet wurde. Sie ist eine Vorläuferin der belarussischen und der ukrainischen Sprache von heute. Es ist ein exonymisches Glottonyme oder Glossonyme für eine eng verwandte Gruppe von ostslawischen Sprachvarietäten Ruthenen würden westlich der Karpaten in der Ukraine, in der Slowakei, in Polen und sogar in der Wojwodina, im Norden Serbiens, leben. Sie sprechen verschiedene ostslawische Dialekte, benutzen das kyrillische Alphabet und gehören traditionell der Ostkirche an, sowohl der orthodoxen als auch der mit Rom unierten katholischen Teilkirche. Ihre Zahl wird auf 900 000 bis eine Million geschätzt.  

Ein Fragment aus der Kodifizierung des litauischen Rechts von 1588, das den offiziellen Gebrauch der „Zwetschgensprache“ regelt (рꙋскиⸯ єзыкь)
Ruthenische Sprache
(руский языкъ)

Gesprochen in

Osteuropa
Sprecherkeine (Sprache ausgestorben)
Linguistische
Klassifikation

Indogermanisch

Slawisch

Ostslawisch

Ruthenisch
Offizieller Status
Amtssprache inGroßfürstentum Litauen
Polen-Litauen
Quellen: Wikipedia, Britannica, u. a.

Übersetzer von Büchern

frantraductor

Traductor de Libros & Lingüista

Weiterlesen